Hände schütteln

Immer wieder kann es im wirtschaftlichen Zusammenleben und im Rahmen von Arbeitsverhältnissen zu Konflikten kommen. Da diese in der Regel deutlich vielschichtiger sind als der vermeintliche Anlass und die Wiederherstellung eines intakten Vertrags- und Vertrauensverhältnisses wichtig ist, kann im Rahmen der Mediation eine einvernehmlich Beilegung des Konflikts erzielt werden. 

 

Als ausgebildeter Wirtschaftsmediator unterstütze ich Sie auf dem Weg zu einer konstruktiven, einvernehmlichen Lösung.

Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben (vgl. § 1 Abs. 1 Mediationsgesetz). Die Parteien ziehen also zu ihren Verhandlungen einen speziell geschulten, neutralen Vermittler hinzu, der das Verfahren leitet und strukturiert. Er führt Sie und die andere Partei auf den Weg zu einer konstruktiven, einvernehmlichen Lösung. Der große Vorteil, den die Mediation dabei bietet ist, dass die Parteien die Lösung erarbeiten. Dadurch kann eine höhere Identifikation mit der Lösung geschaffen, können Mehrwerte ausgeschöpft und ein intaktes Beziehungs- und Vertrauensverhältnis wiederhergestellt werden. Im Übrigen bietet die Mediation den großen Vorteil, dass eine Lösung häufig schneller erarbeitet wird als im Rahmen eines Gerichtsverfahrens und die Kosten in Summe geringer sind. 

 

Als Wirtschaftsmediator begleite ich das Verfahren aus einer neutralen Rolle mit dem Ziel, Sie bei einer zügigen und interessenorientierten Lösung zu unterstützen.

Wenn ich in der Sache bereits als Anwalt involviert gewesen bin, bin ich gerne bei der Suche nach einem neutralen Mediatoren behilflich und greife auch meine Kontakte und Netzwerk zurück. 

 
WIRTSCHAFTSMEDIATOR